Mona Harry liest Mutproben

Am 12. Dezember 2023 hatten wir eine Autorenlesung. Mona Harry las uns ihr Buch Mutproben vor. Las vor? Nein! Ein Kind brachte es auf den Punkt: „Du kannst ja alles auswendig!“ 60 Minuten lauschten alle Kinder fasziniert. Sie gaben Anregungen, philosophierten, stellten Fragen – kurz: Waren die ganze Zeit aufmerksam dabei. Ein großes Dankeschön an Mona („Ich bin ja nicht eure Lehrerin – ihr dürft auch gerne Mona zu mir sagen.“). Mit ihrer angenehmen Ausstrahlung, der klaren Sprache und der stetigen Einbindung der Kinder schaffte sie es, alle in ihren Bann zu ziehen.
Ganz fasziniert waren die Kinder auch von ihrer Mal-Kunst. „Wieso kannst du so gut malen?“  –  „Ich habe immer wieder malen und auch schreiben geübt. Wenn ich mal eine lange Pause mache, muss ich wieder neu üben.“
Immer wieder durften die Kinder Anregungen geben, was Mona Harry malen sollte. Während der Lesung entstanden so ganz individuelle Bilder zu den Gesprächen.
Am Ende durften die Kinder dann auch ihre eigenen Mut-Maschinen malen. Hier waren der Phantasie keine Grenzen gesetzt, und so entstanden tolle Bilder.

Danke dem Bödecker-Kreis, dass er Autorenlesungen unterstützt und Partner auswählt.
Danke Frau Schrader, die so eine tolle Autorin ausgewählt hat.
Danke dem Verein der Freunde und Förderer, der dieses Projekt finanziell übernommen hat.
Danke den Kindern, dass sie so konzentriert und konstruktiv mitgemacht haben.

Und zum Schluss: Danke an Mona Harry, die uns in der Vorweihnachtszeit einen ganz tollen Vormittag bereitet hat.

 

Bitte das Bild anklicken. Hier versteckt sich ein animiertes Bild.

Weihnachtsbasteln

Am 28.November war unser Schul-Bastel-Tag. In allen Klassen wurden Dekorationen für die Adventszeit gebastelt.

So schöne Arbeiten sind entstanden und schmücken jetzt unsere Klassenzimmer und die Flure.

 

Beim Hören und Sehen des animierten Bildes links, macht sich ein bisschen Weihnachtsstimmung breit.

DCIM100MEDIA

Methodentag am 1.November 2023

 

Am 1.November 2023 ging es in der ersten Klasse um die Ordnung im Ranzen. Die Kinder erstellten Tabellen und lernten dabei diese zu bearbeiten und zu lesen.
Die 2. Klasse beschäftigte sich mit dem Thema „Tiere“. Die Kinder ordneten die Tierarten in einer Mind Map und in Tabellen.
Die Drittklässler beschäftigten sich mit dem Leben früher.
Die Viertklässler erarbeiteten Referate und übten deren Präsentation.

 

Einschulung 2023

Am Mittwoch, dem 30. August kommen unsere neuen Mitschüler.

Unsere Einschulung wird im diesem Jahr wieder wie vor der Pandemie ablaufen. Wir heißen unsere 31 Erstklässler herzlich willkommen und freuen uns schon auf eure Unterstützung in unserer Schule.

Die Festakt beginnt um 10:00 Uhr in der Sporthalle. Zur Begrüßung haben wir ein buntes Programm geplant.

Danach ist es endlich soweit:
Die Einschüler gehen mit ihrer Klassenlehrerin durch ein Spalier der Schülergemeinschaft in ihre Klasse, und nun startet endlich die erste Unterrichtsstunde.

Wir starten in das Schuljahr 2023/2024

Mit gut 100 Kindern in vier Klassen und neun Lehrerinnen starten wir ins neue Schuljahr.
Corona bricht immer noch mal aus, aber die Pandemie ist beendet, der Unterricht findet unter normalen Bedingungen statt. Wir können uns alle sicher im Gebäude und auf dem Schulhof begegnen.
Damit das so bleibt, schützen wir uns.
– Wir waschen uns oft und gründlich die Hände.
– Wir lüften so oft wie möglich.
– Wir halten möglichst oft Abstand.
– Wir niesen oder husten in die Armbeuge.
– Wir kommen nur gesund in die Schule.

Gesundes Frühstück

Zweimal in der Woche gibt es für alle Schüler frisches Bio-Obst und -Gemüse von einem regionalen Biohof zum Frühstück. Erst kürzlich hat die Grundschule Goldenbek ihre Teilnahme an dem EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch für zwei weitere Jahre verlängert. (www.schleswig-holstein.de)

Offenes Vorlesen

Fünf Mal im Jahr haben die Schüler die Wahl aus einem interessanten Angebot an Büchern. Denn Lehrer, Eltern und sogar Schüler lesen einen Stunde lang aus aktuellen und klassischen Kinderbüchern vor.

Jahrgangsübergreifend werden in der zweiten Stunde spannende Bücher vorgelesen.

Am Montag Morgen 28.2.22) haben die zweite, dritte und vierte Klasse über den Krieg in der Ukraine gesprochen und dabei ihre Informationen und Ängste ausgetauscht. Aber auch über die Freuden, die uns Hoffnung machen, wurde gesprochen; über das Glück eine Familie zu haben, weit weg vom Krieg zu wohnen, über den wärmenden Sonnenschein.
Wie haben ein Friedenslicht für die Schule angezündet, das nun in der Eingangshalle steht. Daran hat jede Klasse ein Klassenfriedenslicht entzündet. Für zu Hause hat jedes Kind ein Teelicht mitbekommen, das dort in einem Glas sicher leuchten kann.
Alle zusammen haben wir ein Lied gesungen:

Wir wollen Frieden für alle,
Wir wollen Frieden für alle,
Wir wollen Frieden für alle!
Wir wollen Frieden, Frieden, Frieden für die Welt.

Danach haben wir in den Klassen Friedenslichter und Friedenstauben gebastelt, um die Fenster der Schule zu schmücken.

Wir freuen uns, unseren Schülern auch besondere Aktivitäten und außerschulische Erfahrungen anbieten zu können. Hier finden Sie aktuelle Nachrichten, sowie einige unserer Projekte, Angebote und Veranstaltungen:

 

                 Mein Kind ist krank.

        Ich schütze alle und entscheide
verantwortungsvoll, wie ich vorgehe.


Geplante Aktionen in diesem Schuljahr:

  • Offenes Vorlesen
  • Herbstfest am 22.September
  • Schulfotograf am 28. und 29.September
  • Sponsorenlauf am 2.Oktober
  • Herbstferien 16.- 27.Oktober
  • Methodentag am 1.November 2023 und am 29. Januar 2024
  • Weihnachtsbasteln am 28.November
  • Adventssingen am 4., 15. und 22.Dezember
  • Autorenlesung Mona Harry 12.Dezember
  • Weihnachtsforum am 22.Dezember
  • Weihnachtsferien 27.12.23 – 5.1.24
  • Ausgabe der Halbjahreszeugnisse am 26.Januar
  • Fasching am ????
  • Trommelzauber 4. – 8.März,        Aufführung dazu am 8.März
  • Osterferien 1.-19.April
  • beweglicher Ferientag am 8.Mai,    9. Mai ist Himmelfahrt,   10.Mai ist ein Ferientag
  • Sommerferien 22.Juli – 30.August

Fifty/Fifty

„Wir sind Klimaschützer“, so hieß aus gutem Grund das Schulfest 2019. Denn die Grundschule Goldenbek ist seit 2018 Teilnehmer an dem europaweiten Wettbewerb Fifty/Fifty. (www.fifty-fifty.eu)

Weil wir schon im ersten Jahr fleißig Energie gespart haben, gab es als Belohnung eine Geld-Prämie in Höhe von 1300 Euro. Da die Kinder auch maßgeblich zu diesem Energiesparerfolg beigetragen haben – sie waren Energiedetektive und haben eigenen Ideen eingebracht – ging es mit der ganzen Schule in der letzten Woche vor den großen Ferien an den Ostseestrand nach Niendorf.

Alle Einnahmen aus dem vielfältigen Spiel- Spaß- und Wissensangebot des Schulfestes kamen natürlich auch den Kindern zu Gute. Das Ziel war, genug Geld zu erwirtschaften, um ein neues Spielgerät für den Schulhof anschaffen zu können. Auf Stellwänden im Flur gaben die Kinder während des Festes ihr Voting ab. Die bezahlbare Wahl fiel auf Weidenhütten. Mit zusätzlicher großer finanzieller Unterstützung des schuleigenen Fördervereins konnten sich die Mädchen und Jungen schon nach den Sommerferien über drei neue Weidentipis freuen.